Donnerstag, 23. Januar 2014

Flug, Singapur!!

Hallo ihr Lieben, ich bin gerade im Changi Flughafen in Singapur und wir - ungefähr 40/50 Ats für Australien und genauso viele für Neuseeland - hängen noch hier rum bis 23 Uhr, bevor es weiter nach Australien bzw NZ geht. 
Sicherheitskontrolle mit ein paar der Mitfliegenden :D 
Und ich dachte mir, ich nutz die Zeit und erzähl euch mal von den bisherigen Geschehnissen ;) 
Ich könnte jetzt vom Zähne putzen bis Schnürsenkel binden alles genauestens erzählen, aber ich fasse mich mal kurz, sonst wird das viel zu lang.

Also. Um 8.15 Uhr war ich mit meinen Eltern und meiner besten Freundin am Hamburger Flughafen und nach dem Wiedersehen bekannter Gesichter, Gruppenfotos machen usw hieß es dann plötzlich 'jetzt verabschiedet euch'. Und dann drehte ich mich zu meinen Eltern und alles ging so schnell, ich war plötzlich total traurig und aufgeregt, hab mich zwar gefreut, aber ich musste trotzdem mit den Tränen kämpfen. Dann gingen wir zum Check-In, und da konnten wir unsere Familien und Freunde noch ein letztes Mal anlächeln, zuwinken, zurufen, und irgendwann verschwanden sie dann in der Menge. Und da wurde mir auf einmal klar, ich bin jetzt alleine. Mama und Papa tragen mir jetzt nichts mehr hinterher oder denken an dies oder jenes, ich muss das jetzt alleine schaffen.
Aber das hat mich nicht traurig oder wehmütig gemacht, ganz im Gegenteil. :) 

Nachdem ich ziemlich ratlos und verwirrt durch die Sicherheitskontrolle gegangen bin, saßen wir plötzlich auch schon im kleinen Flugzeug nach München. Ich war so aufgeregt, erster Flug, und ich saß neben fremden Leuten. Das Flugzeug rollte los und meine Gedanken brannten da gerade durch. Aber dann schoss das Flugzeug plötzlich nach vorne und hob schließlich ab, und wenig später waren wir über den Wolken, und ich sage euch, Fliegen ist das geilste und sicherste, was es gibt. Ich liebe das mittlerweile, das ist so ein geiles Gefühl, über den Wolken zu schweben. 
Ich saß bis jetzt leider noch nicht am Fenster, deshalb musste ich ein paar Leute immer wieder nerven, aus dem Fenster zu fotografieren haha :D 
In München betraten wir dann nach zwei Stunden Wartezeit das riesige Singapore Airlines Flugzeug. Es lief leise Klassikmusik und überall fein angezogene, hübsche Asiatinnen, die einem feuchte Lappen und Kopfhörer reichten. Es gab leider ein bisschen Platzchaos und ein Mädchen saß auf meinem Platz, weil ihrer besetzt war usw, deshalb musste ich mich dann irgendwo mit zu setzen, was ein bisschen doof war, weil ich fast am Fenster gesessen hätte, aber naja, egal, es gibt schlimmeres. 
Ich hatte ja vor gehabt, zu schlafen, aber Pustekuchen - niemand konnte ein Auge zumachen. Ich hab alles versucht, und mehr als eine Stunde Schlaf hab ich nicht gekriegt. Daher hab ich mir dann beim Frühstück nen Kaffee bestellt, auch wenn ich den hasse, aber  ohne hätte ich den Tag heute wohl nicht überlebt :D 
Der 11-Stunden-Flug war eigentlich voll angenehm, das Essen war auch lecker - natürlich für euch auch alles dokumentiert haha ;) 
In Singapur beim Landeflug konnte man so Parkanlagen sehen mit kleinen Flüssen und Palmen und weiter weg Hochhäuser, richtig richtig schön!
Und gleichzeitig hab ich richtig Druck auf den Ohren gehabt, was ja normal ist, aber der ist den ganzen Tag nicht weggegangen, trotz Kaugummis, Schlucken usw. Ich hör auf einem Ohr total dumpf, ich hoffe, das geht schnell wieder weg.

Es ging dann mit zwei vollen Bussen Richtung Singapur City, zum größten Riesenrad der Welt - Singapur Flyer - und Little India und Chinatown, in einen Tempel, usw und überall Palmen und 27 Grad mit Wind, perfekt! Wir konnten uns auch Henna Tattoos machen, also Tattoos, die nach ein paar Tagen verblassen und auswaschen.
Ich hab richtig viel gefilmt, freut euch auf das Video, was hoffentlich bald kommen wird! ;) 
Den Rest seht ihr ja auf den Fotos.
Und nun sitzen wir hier und warten, ich denke, wir suchen gleich mal ein nettes Restaurant oder so. 
Mir gehts soweit gut, ich freu mich aber schon auf den Flug nach Adelaide, denn da kann ich hoffentlich wirklich tief schlafen. 
Realisieren, dass das jetzt der Start meines Auslandsjahres ist, kann ich noch nicht so richtig. Dass ich morgen auf australischem Boden stehen werde und vielleicht schon Kängurus oder Koalas streicheln kann.. 

Liebe Grüße aus dem warmen Singapur, 
Anna <3 

Kommentare:

  1. Du kannst den Druck auf den Ohren wegbekommen, in dem du Druckausgleich machst. Nase zuhalten, Mund zu und die Luft solange gegen oder in die Nase drücken bis es im Ohr kurz knackt oder kurz zischt (am besten einmal kurz und kräftig)..dann hörst du wieder normal :-) keine Sorge da passiert nichts :D Guten Weiterflug nach Adelaide! :-)

    AntwortenLöschen
  2. Miss u :(
    Ich liebe deinen Blog und dich ! ♡
    Cu Keiko

    AntwortenLöschen
  3. Dein Blog ist voll schön!!! Freu mich schon voll auf deine weiteren Berichte und das Video vom Flug! Weiter so! ;)

    AntwortenLöschen
  4. Einfach unglaublich, wünsche dir viel Spaß und freue mich auf deine weiteren Posts!

    AntwortenLöschen